Bilfinger OKI Isoliertechnik GmbH

Navigation
Beratung und Konzeption - TIPCHECK

Beratung und Konzeption - TIPCHECK

Die Isolierstandards im öffentlichen Bereich sind sehr hoch und durch die Energieeinsparverordnung EnEV 2009 rechtlich vorgeschrieben. In der Industrie haben sich die Isolierstärken jedoch seit 30 Jahren kaum verändert. Durch eine umfassende, moderne Isolierung könnten nicht nur beachtliche Summen an Energiekosten eingespart werden, sondern auch Sicherheitsrisiken (z.B. Berührungsschutz)  und technische Defekte  wie z.B. Korrosion an Rohrleitungen aufgespürt werden.

Während des sogenannten TIPCHECKs – der Begriff TIPCHECK steht für Technical Insulation Performance Check – werden Ihnen Schwachstellen und ungenutztes Potenzial der Isolierung bzw. unisolierte Bauteile aufgezeigt und Lösungen durch entsprechende Isoliermaßnahmen angeboten.

Ablauf eines TIPCHECKs

Gespräch mit dem Anlagenbetreiber
Relevante Anlagedaten werden abgefragt, Ansprechpartner in der Anlage benannt, besondere Sicherheitsmaßnahmen abgeklärt.

Aufnahme der Ist-Situation
Aktuelle Isolierungen an Rohrleitungen, Ventilen und Behältern inklusive Wärmebrücken werden direkt in der Anlage aufgenommen. Die Messungen erfolgen mit Wärmebildkamera, Oberflächen- sowie bei Kälteanlagen mit Feuchtefühler.

Auswertung der Aufnahmen und Berechnung aktueller Wärmeverluste
Übertragung der Betriebsparameter und der gemessenen Daten in unser wärmetechnisches Berechnungsprogramm, Erstellung eines Reports für jedes untersuchte Bauteil der Anlage inklusive Report zu Wärmebrücken. Zusammenfassung der Ergebnisse und Auflistung der ermittelten Gesamtwärmeverluste.

Ausarbeitung von Verbesserungsvorschlägen
Optimierungsvorschläge wie Nachisolierung, De- und Neumontage der Isolierung mit geänderten Isolierstärken oder Reduzierung von Wärmebrücken durch geeignete Dämmsysteme werden geprüft und bewertet. Es erfolgen Amortisationsberechnungen.

Übergabe und Präsentation der Ergebnisse
Der TIPCHECK Report wird übergeben und Schritt für Schritt erläutert. Ein TIPCHECK ist damit nicht nur die Erfassung des Ist- Zustands, sondern gibt darüber hinaus einen zuverlässig kalkulierten Ausblick, mit welchen Einsparungen durch eine optimierte Isolierung gerechnet werden kann.

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne zur Verfügung

Marek Spallek

Telefon +49 (7231) 9626-70
marek.spallek*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@bilfinger.com